Schlösser öffnen ihre Türen

Kultur Viele verschiedene Ausstellungen können in Greiz besichtigt werden

schloesser-oeffnen-ihre-tueren
Das Sommerpalais liegt inmitten eines idyllischen Parks. Foto: Simone Zeh

Greiz. Das Obere Schloss in Greiz ist ein weithin bekanntes Kulturdenkmal. Zur Führung über das Gelände können Interessierte am Sonntag, 29. April, und Montag, 30. April, jeweils 14 Uhr, auf den Spuren des Adels wandeln. Die Besichtigung des Fürstlichen Marstalls, des Brunnenraumes und des Gefängnisses gehören dazu. Treffpunkt ist an der Schloss-Info am oberen Schloss.

Über das Wochenende haben das Sommerpalais, das Museum im Oberen und im Unteren Schloss sowie die Tourist-Information Greiz jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Im Museum Oberes Schloss ist die Ausstellung "Vom Land der Vögte zum Fürstentum Reuß älterer Linie" zu sehen.

Im Sommerpalais laden die Ausstellungen "Til Mette - Cartoons für die moralische Elite mit Bildung, Geld & gutem Geschmack" sowie "Waldburg-Wolfegg - Reuß-Greiz: Ausschnitte aus zwei fürstlichen Kunstsammlungen" ein. Im Museum des unteren Schlosses gibt es die Sonderausstellung "Das Erbe der Buckelapotheker - Kräuter aus dem Vogtland".