• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Schlosser macht VfB Auerbach glücklich

Fußball Vogtländer holen Auswärtspunkt und freuen sich jetzt auf Meuselwitz

Leipzig. 

Im Tabellen-Mittelfeld der Fußball-Regionalliga festgebissen hat sich der VfB Auerbach. Die Drei-Türme-Städter sind rangieren auf Rang zehn. Das gewachsene Leistungsvermögen stellten die Göltzschtaler am Sonntag bei RB Leipzig II unter Beweis. Zuerst schoss Björn Lambach (32.) die Auerbacher zum Entsetzen von RBL-Trainer Tino Vogel in Führung. Die mit fünf Zweitliga-Profis verstärkten Gastgeber wendeten vor den Augen von Ralf Rangnick (Trainer RB Leipzig I) das Blatt. Endres (48.) und Siebeck (72.) schossen den Aufsteiger in Führung. Doch bei RB Leipzig II läuft es noch nicht richtig. "Wir sind in der Liga noch nicht so richtig angekommen und lassen ziemlich viel liegen", räumt Tino Vogel (früher Trainer beim VFC Plauen) ein. Die neue Qualität des VfB Auerbach sieht so aus. Obwohl der Gegner überlegen wirkte, schlugen die Vogtländer zurück. Marcel Schlosser (81.) machte mit dem 2:2-Ausgleich die Gäste glücklich. Jetzt können die Männer von VfB-Trainer Michael Hiemisch am Sonntag gegen den ZFC Meuselwitz weiter Punkte sammeln. Zuschauer-Info: Diese Begegnung beginnt bereits um 13 Uhr. kare



Prospekte