Schnäppchenjagd: Auktion im Plauener Rathaus

Auktion Fundbüro versteigert am 26. April

schnaeppchenjagd-auktion-im-plauener-rathaus
Foto: Marilyn Nieves/Getty Images/iStockphoto

Plauen. Was passiert eigentlich mit Gegenständen im Fundbüro, die nie jemand abholt? Sie werden versteigert. Morgen kann man im Plauener Rathaus auf Schnäppchenjagd gehen. Dort werden ab 14 Uhr Objekte versteigert, die mindestens seit sechs Monaten im Fundbüro liegen und bei denen sich kein Eigentümer gemeldet hat.

Dabei sind vor allem Fahrräder aller Art. Vom klassischen Damenrad bis hin zum Mountain-Bike ist alles dabei. Es gibt sogar ein Moped zu ersteigern. Ansonsten gibt es einiges an Kleidung, verschiedene Accessoires, Taschen, Werkzeuge und Haushaltselektronik.

Ab 13.30 Uhr können die zu versteigernden Gegenstände im Ratssaal begutachtet werden. Aufgrund der Auktion bleibt das Fundbüro morgen geschlossen. Das Bürgerbüro ist wegen der Vorbereitungen nur bis um 13 Uhr geöffnet.