Schöneck lädt zum Saisonfinale

Skiwelt Täglich Spezial-Tickets im vogtländischen Ski-Paradies

schoeneck-laedt-zum-saisonfinale
Abendstimmung in der Skiwelt. Foto: Thomas Voigt

Schöneck. Knackige Minusgrade machen es möglich. Auch im März präsentiert sich die Skiwelt Schöneck mit perfekt präparierten Pisten. Bis zum Ende der Saison will der Betreiber der Liftanlagen Wintersportfreunde mit einem speziellen Tagesticket-Preis locken.

Laut Marketing-Chef Michael Hecht zahlen Ski-Fans ab diesem Wochenende täglich nur 8 Euro für die Liftkarte. "Wir wollen, dass die Gäste Spaß bei uns haben." Die Regelung gelte für alle Altersgruppen. Seit Start der Skisaison am 21. Dezember vorigen Jahres zählt die Skiwelt bis heute bereits 71 Öffnungstage am Vierer-Sessellift. Die Verantwortlichen auf dem Balkon des Vogtlandes hätten nichts dagegen, wenn sich der Skibetrieb noch bis Ostern zieht.

Mit dem Saison-Endspurt wolle man auch die betriebswirtschaftlich schwächeren Wochen ausgleichen. Vor allem der milde Januar habe diesbezüglich Spuren hinterlassen. Der Dezember 2017 und die kürzlich zu Ende gegangenen Winterferien seien dagegen gut gelaufen. Erhältlich sind die Spezial-Tickets nur an der Skiwelt-Kasse am IFA-Bahnhaltepunkt.