Schuhkarton schenkt mehr als Glücksmoment

Hilfsaktion "Weihnachten im Schuhkarton" auch im Vogtland

Region. 

Region. "Weihnachten im Schuhkarton" ist Teil der weltweit größten Geschenkaktion für Kinder in Not. Mit einer Päckchenspende gibt man Kindern die Chance, die Weihnachtsbotschaft für sich zu entdecken. Und: Etwas Gutes zu tun bereitet Freude. In Stelzen engagiert sich Anja Baumann vom Kirchenvorstand des Ortes seit vielen Jahren für die Aktion. Längst wissen das viele Bürger aus dem Ort und der Umgebung. So etwa aus Spielmes die achtjährige Alina Ludwig, die zusammen mit ihrer Mutti einen Geschenkkarton in die Kirche zur Abgabe brachte.

Freude am Helfen und Schenken

Anja Baumann freut sich ganz besonders, wenn Jugendliche sich engagieren, die als Kind noch zusammen mit den Eltern ein Paket packten und es jetzt selbst tun. Aber auch Senioren machen immer wieder gerne mit, manche helfen auch mit einer Geldspende für den Transport. Fast 30 Pakete hat Anja Baumann diesmal entgegen genommen. Auch sie merkt immer wieder, dass es den Leuten Freude macht, auf so unkomplizierte Weise helfen zu können.

Schokolade, warme Anziehsachen für den Winter, Schulsachen oder auch ein Plüschtier, mehr braucht es nicht, um ein Kind zu Weihnachten glücklich zu machen. Und jeder, der ein Paket packt, weiß: Die Freude kommt zurück. Anja Baumann hat auch diesmal die Pakete zu Gudrun Appel in Geilsdorf gebracht, die eine offizielle Sammelstelle inne hat. Dann dauert es nicht lange, und die Kartons gehen auf ihre weite Reise. Die Schuhkarton gehen per Lkw nach Polen, Weißrussland und andere Länder in Osteuropa, um rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest am Ziel zu sein.