Schwerer Verkehrsunfall in Auerbach

unfall Eine Person wurde vermutlich verletzt

Auerbach. 

Am Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr ereignete sich an der Auerbacher Ampelkreuzung Bahnhofstraße/ Robert-Blum-Straße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Der Fahrer des Suzuki Swift kam oberhalb der Bahnhofstraße, der Audi-Fahrer fuhr aus Richtung Rodewisch. Vermutlich wurde ein Ampelsignal übersehen. Der Sachschaden beträgt etwa 12.000 bis 15.000 Euro. Auch eine Verkehrsampel wurde durch den Aufprall des Suzuki beschädigt. Durch das schnelle eingreifen der Feuerwehr Auerbach, konnte die Sperrung auf der Kreuzung zügig aufgehoben werden.

Wer das Ampelsignal übersehen hat, ist noch nicht bekannt. Vermutlich ist der/die Suzuki-Fahrer/in leicht verletzt. Weitere Informationen durch die Polizei folgen in Kürze.