Schwibbogen ist bereits ausverkauft

Markt Händler zieht gutesZwischenfazit

Auf dem größten Weihnachtsmarkt der Region wünschen Sebastian Höfer und alle anderen Händler den Vogtländern einen wunderschönen dritten Advent. "Dor Raacher-Basti" gehört auf dem Plauener Altmarkt bereits in jungen Jahren zum Inventar. "Für mich geht am 21. Dezember hier die 13te Saison zu Ende. Und ich habe hier in meiner Hütte gerade erst meinen 34sten Geburtstag gefeiert", lacht die Frohnatur. Geburtstag feiern auf dem Plauener Weihnachtsmarkt, das ist für Sebastian Höfer genauso selbstverständlich wie die Liebe zu seiner Heimat. "Es gab schon mehrfach für mich die Chance, anderswo die Zelte aufzuschlagen. Ich finde aber unseren Weihnachtsmarkt toll." Seine Huss-Räucheröfen und Räucherkerzen gehören genau wie die tollen Holzarbeiten von Tischlermeister Falk Schilb zu den Verkaufsschlagern. Der Schwibbogen "Spitzenstadt" ist nach nur zwei Wochen ausverkauft. "Ich muss die interessierten Leute auf kommendes Jahr vertrösten", berichtet der Plauener von einigen Nachfragen. Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt bis zum 21. Dezember montags bis donnerstags von 10 bis 20 Uhr, freitags und samstags von 10 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 20 Uhr. kare