• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

SG Unterlosa wehrt sich gegen Gerüchte

Fußball Plauener Verein freut sich über den Zulauf talentierter Spieler

Plauen. 

Die SG Unterlosa wehrt sich jetzt gegen die Geldgerüchte, die um den Verein die Runde machen. Abteilungsleiter Frank Geigenmüller: "Wir haben nicht die große Kohle und wir werfen auch keine Scheine um uns." Vielmehr hat der Verein nach eigenen Angaben gut gewirtschaftet und der funktionierende Zusammenhalt ist attraktiv für junge Spieler. Mit dem Aufstieg in die Vogtlandliga haben die Unterlosaer Fußballer nun den größten Erfolg der Vereinsgeschichte vollbracht. Trainer Axel Gerstner gilt als Coach, der mit allen gut umgehen kann. Im Laufe der vergangenen Monate stießen fünf ehemalige VFC-Spieler zur SGU. Frank Geigenmüller betont: "Die Jungs sind Kumpels, die zusammen spielen wollen. Unser Glück ist, dass sie bei uns kicken." Aktuell stießen die Neuzugänge Josef Kirstein, Toni Heinz (beide VFC Plauen), Marco Ullrich (Stahlbau Plauen), Niklas Krumbiegel (Wacker Plauen) und Christian Lutz (TSG Leonberg) zur ersten Mannschaft. kare



Prospekte