Sie gehören dazu!

Tradition Ehemalige Sternquell-Mitarbeiter treffen sich jedes Jahr

Plauen. 

Plauen. Was war das für eine Wiedersehensfreude im Schalander! Die ehemaligen Sternquell-Mitarbeiter treffen sich nämlich jedes Jahr kurz vor Weihnachten in der Sternquell-Brauerei. Mehr als 50 ehemalige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Plauener Braustätte waren zur traditionellen Senioren-Weihnachtsfeier gekommen. Geschäftsführer Jan Gerbeth und Betriebsratsvorsitzender Silvio Bröckel begrüßten ihre ehemaligen Kollegen: "Wir freuen uns, dass wir uns am Ende eines Jahres treffen können, das dank der großen Einsatzbereitschaft aller Mitarbeiter für unsere Sternquell-Brauerei sehr erfolgreich war", so Jan Gerbeth.

Dazu muss man wissen: Das Sternquell-Pils ist auf dem hart umkämpften Biermarkt nach wie vor die Nummer eins im Vogtland und es wurde erneut mit einer DLG-Goldmedaille ausgezeichnet. Ebenso das Schwarzbier und das Bürgerbräu Vollbier.

Zusammenhalt wird in der Brauerei großgeschrieben

Zur positiven Jahresbilanz gehören auch die Frühjahrsputzaktion "Gemeinsam geht's besser!" auf Spielplätzen sowie das Bockbierfest. Dass sich auch die Senioren über diese Fakten freuten, zeigt, wie sehr sie selbst noch nach Jahren mit ihrer Brauerei verbunden sind. "Man fühlt sich wohl hier und gut aufgehoben, weil man weiß, dass man auch als Rentner hier noch gern gesehen ist", sagt Jürgen Stolle, viele Jahre Leiter der Qualitätsförderung.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen ging es im Bus nach Oelsnitz zum Schloss Voigtsberg. In der Sonderschau zur Welt der Schlager wurden lachend viele Erinnerungen ausgetauscht. "Es ist wirklich schön, dass bei Sternquell nicht nur an uns ehemalige Mitarbeiter gedacht wird, sondern dass uns auch jedes Jahr wieder etwas Besonderes geboten wird. Und man erfährt auch immer wieder Neues", freut sich Heidi Herzog, die viele Jahre das Sternquell-Marketing mitgestaltet hat. Die Brauerei gibt es seit 1857!