• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sie sind die Ernährungs-Expertinnen des Vogtlands

Wechsel Auerbacher Ernährungsberaterin geht in Babypause

Auerbach. 

Auerbach. In Sachen Lebensmitteln macht ihr so schnell niemand etwas vor. Vor zwei Jahren begann Verbraucherschützerin Kristina Adam in der Auerbacher Beratungsstelle mit der Ernährungsberatung. Von Anfang an war das Interesse groß. Allein voriges Jahr gab es auf diesem Gebiet insgesamt 7500 Kontakte.

Die 30-jährige besuchte Kitas, Schulen und kam auch mit Senioren ins Gespräch. "Es hat mir immer Spaß gemacht mit allen Altersgruppen zu arbeiten." Das Fachgebiet ist riesig. Über 30 Themenkomplexe bot die gebürtige Kasachin an. Im Vogtland fühlt sie sich wohl. Jetzt verabschiedete sie sich in die Babypause.

Die neue Ernährungs-Spezialistin kümmert sich um das Projekt "Gut essen macht stark"

Mit Anna Mönig wurde kürzlich eine neue Ernährungs-Spezialistin in den Räumen Am Graben vorgestellt. Die 26-Jährige kommt frisch vom Studium in Gießen. Unter mehreren Bewerbern setzte sich die junge Frau aus dem Sauerland durch, verriet Beratungsstellen-Leiterin Heike Teubner. "Sie hat uns aufgrund ihrer Persönlichkeit und der Entschlossenheit, sich zu verändern, überzeugt." Fragt man sie nach ihrem Hobby, fällt ihr die Antwort nicht schwer. "Ich habe mich gleich nach der Bibliothek erkundigt."

Die Neue im Team freut sich auf ihre Aufgaben. "Der Terminkalender ist schon ziemlich voll. Aktuell füllt die Sauerländerin das Projekt "Gut essen macht stark" mit Leben. Dafür ist sie an Kitas und Oberschulen in ausgewiesenen sozialen Brennpunkten unterwegs.

Die Auerbacher Verbraucherzentrale ist in Sachsen aktuell die einzige, die das kostenlos angebotene Projekt im Freistaat umsetzten darf. Die Kontakte hat die werdende Mutter aufgebaut. Ziel ist es, Kinder, Eltern, Lehrer und Erzieher für gesundes Essen zu sensibilisieren. Laut Teubner gibt es im Vogtland in Plauen und Reichenbach ausgewiesene Gebiete, die vom Projekt profitieren könnten.



Prospekte