• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sie sind die Meister von morgen!

Weiterbildung Bund und Land finanzieren Meisterausbildung - IHK hat noch freie Plätze

Plauen. 

Plauen. Mehr Verantwortung übernehmen, mehr Geld verdienen. Dieses Ziel verfolgt so mancher Vogtländer in seinem Job. Die Industrie- und Handelskammer in Plauen meldet sich jetzt mit einer ziemlich verlockenden Offerte.

Petra Bergmann ist Referentin für Weiterbildung in Plauen: "Weiterbildungs-Interessierte haben derzeit die Möglichkeit, sich ihre Industriemeister-Lehrgänge zum großen Teil fördern zu lassen." Das heißt: Zum einen kann der Teilnehmer die attraktive staatliche Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungs-Förderungsgesetz - das Aufstiegs-BAföG - beanspruchen. Zum anderen erhalten die Teilnehmer bei bestandener Prüfung vom Land Sachsen zusätzlich den Meisterbonus in Höhe von 1.000 Euro.

Auf Augenhöhe mit einem Bachelor-Abschluss

Gerade ist ein Lehrgang zum Geprüften Industriemeister in der Fachrichtung Metall an der IHK in Plauen zu Ende gegangen. Die Teilnehmer erwarten im Juli ihre Prüfungsergebnisse und freuen sich darauf, ihren Meisterbonus in Anspruch nehmen zu können. Mit der bestandenen Industriemeisterprüfung erwerben sie außerdem einen Abschluss auf der Stufe 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) und begeben sich damit auf Augenhöhe mit einem Bachelor-Abschluss.

Jetzt informieren und anmelden

Was man wissen sollte: Laut einer Studie des Institutes der deutschen Wirtschaft Köln kommt es den Unternehmen bei ihren jungen Führungskräften besonders auf konkretes betriebliches Fachwissen an.

Die Sachgebietsverantwortliche für Gewerblich-technische Weiterbildung, Susann Hopf, fügt hinzu: "Damit punkten Absolventen der Höheren Berufsbildung gegenüber ihren Akademikerkollegen. Gerade bei der Übernahme von Personalverantwortung und Fragen der konkreten betrieblichen Umsetzung von Führungsentscheidungen." Susann Hopf empfiehlt, sich jetzt zu informieren und rechtzeitig einzuschreiben.

Im Oktober starten die nächsten Lehrgänge

Die IHK Regionalkammer Plauen bietet Vorbereitungslehrgänge zum Geprüften Industriemeister in den Fachrichtungen Metall und Textilwirtschaft an. "Ab Oktober 2018 beginnen die nächsten Lehrgänge. Freie Plätze sind noch vorhanden. Melden Sie sich an!" Informationen gibt es im Internet unter www.chemnitz.ihk24.de/wbplauen und Eingabe der VA-Nr. 100050 und 100060 unter Suche. Ansprechpartnerin ist Susann Hopf, Telefon 03741/214-3401. Am 29. August 2018 findet in der IHK in Plauen ein Infotag Weiterbildung statt, bei dem unter anderem in verschiedenen Fachvorträgen zu den Weiterbildungsangeboten der IHK informiert wird.

Terminüberblick

25.10.18 geplanter Beginn Geprüfter Industriemeister Metall

26.10.18 geplanter Beginn Geprüfter Industriemeister Textilwirtschaft

05.11.18 geplanter Beginn Geprüfter Wirtschaftsfachwirt



Prospekte