Sie wollen die Prinzessin sein

Wettbewerb Spitzenprinzessin 2017 in Plauen gesucht

sie-wollen-die-prinzessin-sein
Im Bild von links: Susan Koczy, Jamie Lee Eileen Arnold, Natalie Schmidt und Barbara Riss. Foto: Karsten Repert

Plauen. Acht Bewerbungen zur Wahl der 9. Spitzenprinzessin 2017 lagen ursprünglich vor. Vier Damen treten nun an und wollen Prinzessin werden.

Gemeinsam präsentierten der Branchenverband Plauener Spitze und Stickereien e.V., der Förderverein Plauener Spitzenmuseum e.V. und der Dachverband Stadtmarketing Plauen e.V. das Quartett. Jürgen Fritzlar teilte mit "dass zwei weibliche und zwei männliche Bewerber ausgeschieden sind", so der Geschäftsführer des Spitzenmuseums.

Eine Prinzessin mit Wissen, Ausstrahlung und Qualität

Mit Blick auf die durchaus amüsanten Männer-Bewerbungen stellt die Jury jedoch mit Nachdruck klar: "Wir suchen keine Spaßprinzessin. Es geht um Wissen, Ausstrahlung, um Qualität."

Susan Koczy (32) aus Oelsnitz, Jamie Lee Eileen Arnold (22) aus Klingenthal, Natalie Schmidt (22) aus Auerbach sowie Barbara Riss (26) aus Treuen stellen sich zum 58. Spitzenfest am 18. Juni der Öffentlichkeit. Dort wird die Jury ihr Urteil fällen.