Sieben Adler fliegen im Weltcup

Skispringen Bundestrainer nominiert in Klingenthal DSV-Team

Klingenthal. 

Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster hat in der Vogtland-Arena die sieben "Adler" benannt, mit denen er am letzten November-Wochenende in die Weltcup-Saison startet. Das Vertrauen erhalten in Klingenthal Andreas Wank (WSV Oberhof 05), Michael Neumayer (SK Berchtesgaden), Severin Freund (WSV DJK Rastbüchel), Richard Freitag (SC Nickelhütte Aue), Andreas Wellinger (SC Ruhpolding), Danny Queck (WSV Oberhof 05) und Karl Geiger (SC 1906 Oberstdorf). Nach dem letzten Lehrgang zeigte sich Werner Schuster sehr optimistisch vor der nun beginnenden Saison, die ihren Höhepunkt mit der Weltmeisterschaft 2013 in Val de Fiemme hat. Nach den gezeigten Leistungen wollen die deutschen "Adler" ganz vorn in der Weltspritze springen. Im norwegischen Lillehammer werden vom 23. bis 25. November die ersten Weltcup-Punkte vergeben. "Und am 12./13. Februar 2013 kommen die weltbesten Springer dann innerhalb der FIS-Team-Tour zum Weltcup-Skispringen nach Klingenthal", teilt Sascha Brand, Pressesprecher des VSC Klingenthal mit. Tickets gibt es bei der "Freien Presse" sowie im Internet unter www.vogtland-arena.de