• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ski King liebt Klingenthal

Programmvorschau Jede Menge Livemusik im Rockpalast "Gambrinus"

Der "Ski King" kommt wieder. Das teilte in dieser Woche Tino Süß mit. Im Rockpalast "Gambrinus" wird der Amerikaner am 7. März erwartet. Das Programm in der Klingenthaler Kultstätte steht jetzt bis April fest. Veranstalter Tino Süß war gestern hocherfreut: "Der Ski King veranstaltet während seiner Sketchbook-III-Tour nur eine einzige Show zusammen mit seiner Band. Und zwar in Klingenthal!" Zur Erklärung: Hinter dem Künstlernamen Ski King verbirgt sich Andrew James Witzke. Der 46-Jährige kommt ursprünglich aus armen Verhältnissen. "Ich bin in Portland, im Bundesstaat Oregon, in Amerika aufgewachsen", erzählte der Frontmann dem BLICK. In der Country-Metal-Rockszene ist er mit seiner Band "Ski's Country Trash" schwer erfolgreich. Im Musikfernsehen und auf großen Festivals (Wacken) präsent, spielt diese Band eigentlich eher in Großstädten wie Hamburg, Berlin und München oder in angesagten Kultstätten. Warum dann Klingenthal? "Weil dieses Haus hier Charme hat und es garantiert für euch Vogtländer eine Kultstätte ist", begründet der "Ski King" sein dreistündiges Gastspiel. Veranstaltungen: 07.02. Faschingsball mit "Simultan" und DJ Laroo; 21.02. "Studio 54" Discoveranstaltung mit DJ Zedo; 07.03. "Ski King & Band" Sketchbook III Tour; 21.03. "Die böhsen Bengelz" Onkelz-Cover aus der Pfalz; 04.04. "The new Roses" und "Maxxwell"; 18.04. Metal-Festival "Crush the Valley IV" mit Haedliner "Milking the Goatmachine", "Scream for blood", "Torturized", "Gutalax".kare