• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Soll Reuth einen neuen Bolzplatz bekommen?

Planung Sportplatz soll aufgewertet und mehr genutzt werden

Reuth. 

Reuth. Einen Bolzplatz in Reuth zu schaffen, lautete der Vorschlag von Nobert Lauche, Bürger von Reuth, zur Ortschaftsratssitzung. "Wir haben viele Kinder im Ort. Sie sind unsere Zukunft." Man könne EU-Fördermittel beantragen, es einfach mal versuchen. "Nicht kurzfristig, aber mittelfristig." So könnte der Sportplatz zum Mittelpunkt im Dorf werden.

Friedhold Morgner, Ortsvorsteher von Reuth, meinte: "Ich bin dafür, kleinere Brötchen zu backen, eine Kleinfeldanlage mit zwei Toren, das wäre machbar." Er sei dafür, dass der Sportplatz mehr genutzt werde. Vielleicht könnte man nächstes Jahr ein kleines Sportfest veranstalten. Der Anfang für eine Aufwertung des Sportplatzes wurde bereits gemacht.

"Das Gebäude am Sportplatz stand auf der Kippe. Abreißen oder erhalten." Problem war das desolate Dach. "Friedrich Baumann, Dirk Baumann und Wolfgang Schödel brachten in vielen Arbeitsstunden das Dach in Ordnung", sprach Morgner seinen Dank an die ehrenamtlich Tätigen aus. Von der Gemeinde Weischlitz war finanzielle Unterstützung für das Material gekommen.



Prospekte