• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Sonderfahrten mit Bus und Bahn zum Sommer Grand Prix Skispringen

ÖPNV Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Grand Prix in die Vogtland Arena anreisen

Klingenthal. 

Klingenthal. Bald ist es soweit. Der Countdown zum FIS Sommer Grand Prix Skispringen in der Sparkasse Vogtland Arena zum ersten Oktoberwochenende läuft. Um den Zuschauern eine einfache Anfahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr zu ermöglichen, hält der Verkehrsverbund Vogtland (VVV) für beide Veranstaltungstage Sonderfahrten der PlusBus-Linien 20, 30 und 90 vor. Zudem hat der Verkehrsverbund ein weiteres ÖPNV-Angebot als Dankeschön für alle Klingenthaler an diesem Wochenende: "Wer am 1. und 2. Oktober 2022 in den Stadtgrenzen von Klingenthal mit dem Bus unterwegs ist, fährt auf allen Linien und Fahrten kostenfrei - einsteigen und los fahren ist die Devise. So wollen wir unseren Fahrgästen ein kleines Dankeschön bereiten, die seit mehreren Wochen im Raum Klingenthal aufgrund von Baustellen eingeschränkte Fahrtangebote in Kauf nehmen müssen", hält Uwe Möckel, Mitarbeiter Verkehrsmagement des VVV, mit Blick auf das sportliche Wochenende fest.

Angepasste Fahrangebote

Die Anreise mit dem Bus gestaltet sich denkbar einfach, denn nicht nur im Raum Klingenthal richten sich gesonderte Fahrtangebote an den Zeiten des Grand Prix aus. Die hier verkehrenden PlusBus-Linien binden das Vogtland auch überregional an. Aus Richtung Göltzschtal wird mit der PlusBus-Linie 20 ab Rodewisch, Busbahnhof über Auerbach, Beerheide, Tannenbergsthal und Mühlleiten die Vogtland Arena problemlos erreicht. Im Oberen Vogtland bindet der PlusBus 30 ab Bad Elster Adorf, Markneukirchen und Zwota an das Event an. Und von der Spitzenstadt aus können Zuschauer ab Plauen, Busbahnhof über Oberlosa, Oelsnitz, Tirschendorf, Schöneck, Kottenheide sowie Zwota die Vogtland Arena erreichen. Zugleich bedienen die Sonderfahrten der Linie 90 immer die Haltestelle Klingenthal, Unteres Waldgut. Diese ist bei regulären Linienfahrten aufgrund der aktuellen Baustellen in der Region nur unter vorheriger Anmeldung zu erreichen. Zur Abreise verkehren an beiden Veranstaltungstagen ab 18.00 Uhr Sonderfahrten ab der Vogtland Arena.

Auch Vogtlandbahnen helfen beim ankommen

Neben der Anbindung mittels Bus besteht die Möglichkeit mit der Vogtlandbahn über die Regionalbahnlinien 1 und 5 von Plauen bzw. Zwickau via Falkenstein und den dazwischenliegenden Gemeinden auf der Schiene Klingenthal zu erreichen. Es ist zu beachten, dass nur auf der Hinfahrt ein direkter Anschluss am Klingenthaler Bahnhof an die PlusBusse 20 und 30 besteht. Bei der Rückfahrt muss eine Wartezeit am Klingenthaler Bahnhof auf beide Regionalbahnlinien bedacht werden.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!