Sparkasse spendet 30.000 Euro

Schulprojekte 15 vogtländische Einrichtungen erhalten Zuschüsse

sparkasse-spendet-30-000-euro
Die Sparkasse Vogtland stockte den Spendentopf auf 30.000 Euro auf und konnte so 15 tolle Ideen unterstützen. Foto: Sparkasse Vogtland

Plauen. Ein tolles Weihnachtsgeschenk gab es für zahlreiche Schüler und Lehrer der Region. Über 50 Projektvorschläge waren für die diesjährige Weihnachts-Spendenaktion der Sparkasse Vogtland eingegangen. Aufgrund der vielen Projektideen machte die Sparkasse den Schulen eine besondere Freude und stockte den Spendentopf auf insgesamt 30.000 Euro auf.

Digitalisierung, Kreativität und Bewegung

15 Schulen erhielten noch vor Weihnachten jeweils eine Spende über 2.000 Euro. Im Fokus vieler Schulprojekte stand das Thema Digitalisierung, aber auch Bewegung und Kreativität sollen gefördert werden. "Ob Schulchor, Sport-AG oder Fotokurs - alle Projekte zeigen, mit wie viel Engagement und Freude die Schulen bei uns im Vogtland arbeiten", erklärt Pressesprecherin Anja Stein von der Sparkasse Vogtland.

Weihnachtsspenden-Aktion der Sparkasse

Die Digitalisierung ist auch in den vogtländischen Schulen spürbar. So wundert es nicht, dass auf den Wunschzetteln vieler Schulen Laptops, Tablets, eine interaktive Tafel oder gar eine Schul-App stehen. Beworben haben sich die Schulen mit ihren Wunschzetteln auf die diesjährige Weihnachtsspenden-Aktion der Sparkasse. Für zehn Schulprojekte standen jeweils 2.000 Euro zur Verfügung. "Die Schulen gestalten aktiv die Zukunft in der Region mit. Das wollen wir unterstützen. Auch mehr Bewegung und Kreativität sollen gefördert werden", erläutert Anja Stein.

Weil über 50 Projektvorschläge für die Weihnachts-Spendenaktion eingingen, war es nicht einfach, nur zehn Projekte auszuwählen. "Die Sparkasse Vogtland stockte den Spendentopf auf insgesamt 30.000 Euro auf. So konnten wir insgesamt 15 tolle Ideen unterstützen", so Anja Stein.