• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

SportArt-Projekt: Weil Kinder viele Talente haben

Feriencamp Jetzt anmelden für das 3. SportArt-Projekt in den kommenden Herbstferien

Plauen. 

Plauen. Na? Ist das was? Ab sofort Anmeldung für das SportArt-Feriencamp 2019 möglich. Die Sportjugend Vogtland ist unter dem Dach des Kreissportbundes organisiert. Und sie informierte am Donnerstag dazu: "Bis zum 22. September können sich Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 18 Jahren für das 3. SportArt-Feriencamp anmelden" Vom 21. bis 27. Oktober werden die Kinder und Jugendlichen dann in den Herbstferien sieben Tage lang gemeinsam mit Sportvereinen, Filmtechnikern und Künstlern arbeiten.

 

Vielfältige Angebote fördern die Kreativität

Dabei dürfen die Teilnehmer zwischen sechs verschiedenen Workshops auswählen. Im Angebot sind Theater, Film und Technik, Linedance, Boxen, Cheerleading und Basketball. Ganz nach den persönlichen Stärken kann man sich in das Projekt einbringen. Am letzten Tag des Feriencamps präsentieren die jungen Sportler und Künstler auf der Großen Bühne des Theaters in Plauen spannende Ergebnisse vor Familienangehörigen, Freunden und Bekannten. "Die Zuschauer erleben am 27. Oktober eine von den Kindern und Jugendlichen mitentwickelte, aufregende Schnitzeljagd durch die abwechslungsreiche Sportwelt des Vogtlandes", teilen die Organisatoren mit.

Neben der Gruppenarbeit dürfen die Kinder sich ebenso in einer zweiten Sportart ausprobieren. Im Mitmach-Angebot stehen hierbei American Football, Mädchen-Fußball, Karate, Finswimming oder Parkour. Dank der Förderung vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben", kostet die Teilnahme an dem Projekt nur 20 Euro pro Person. Die Teilnehmer werden sieben Tage durch geschultes Fachpersonal betreut. Anmeldung und Infos unter: www.ksb-vogtland.de/sportjugend/ferienfreizeiten (Tel. Tina Welack 03741-4041118.



Prospekte & Magazine