• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Staffelstabübergabe in der Seniorenresidenz in Plauen

Wechsel Langjährige Residenzleiterin wünscht Nachfolgerin alles Gute

Plauen. 

Plauen. Staffelstabübergabe in der K&S-Seniorenresidenz in Plauen. Dort hatte Gisela Schumann vor zwei Wochen ihren letzten Tag. Die Residenzleiterin könnte nach einem erfüllten Berufsleben eigentlich in Rente gehen. Doch das Wissen der Auerbacherin bleibt den Einrichtungen in Plauen, Rodewisch und Falkenstein erhalten.

"Ich werde diesen Häusern beratend als Mentorin zur Seite stehen", bestätigte Gisela Schumann dem BLICK auf Nachfrage. Fast zehn Jahre war sie in Plauen-Chrieschwitz die Residenzleiterin.

Zweifache Mama übernimmt die Leitung in Plauen

In Annika Schaub wurde dem Vernehmen nach die perfekte Nachfolgerin gefunden. "Ich bin seit 2014 als Verwaltungsfachkraft hier im Haus tätig, sodass ich bereits die Kolleginnen und Kollegen und auch die Bewohner kenne. Das erleichtert mir den Einstieg sicher sehr", freut sich Annika Schaub auf die neue Aufgabe. Die Staffelstabübergabe hatte sich übrigens um geraume Zeit verzögert, weil Annika Schaub zum zweiten Mal Mutter wurde. Deshalb hatte Gisela Schumann eine "Extrarunde" gedreht. Ganz viele dankende Worte gab es für die bisherige Residenzleiterin in den vergangenen Wochen von allen Seiten. Auch der BLICK möchte an dieser Stelle "Dankeschön liebe Gisela!" sagen.

Am 1. November feiert die K&S Seniorenresidenz Plauen übrigens immer Geburtstag. Im Jahr 2002 wurde der Standort in Plauen-Chrieschwitz neben dem Einkaufszentrum Elster Park eröffnet. Zur Feierstunde im vergangenen Jahr gab es ein Extra-Dankeschön an alle Mitarbeiter des Hauses, welche von der ersten Stunde dabei sind. "Insgesamt 20 Kollegen und Kolleginnen können auf 15 Jahre Betriebszugehörigkeit zurückblicken", freute sich die Residenzleiterin Gisela Schumann und beglückwünschte die Mitarbeiter.

Die Unternehmensgruppe K&S, deren Kern das Familienunternehmen K&S Dr. Krantz Sozialbau und Betreuung ist, wurde 1981 gegründet und ist ein führender Anbieter beim Bau und Betrieb von Seniorenresidenzen, stationären Pflegeeinrichtungen und Sozialimmobilien in Deutschland. Aktuell beschäftigt K&S über 3.500 Mitarbeiter und bietet bundesweit mehr als 3.500 Senioren einen sicheren Pflegeplatz, überwiegend in komfortablen Einzelzimmern und in einem Umfeld, in dem die körperlichen und seelischen Bedürfnisse der Bewohner im Mittelpunkt stehen.



Prospekte