• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Starke Stöckigter schwimmen auf Erfolgswelle

Kraftsport Dieses Wochenende geht's zur Deutschen Meisterschaft im Classic-Bankdrücken

Stöckigt. 

Stöckigt. Im bayerischen Frauenau findet am kommenden Wochenende die Deutsche Meisterschaft im Classic-Bankdrücken statt. Für die Kraftsportfreunde Stöckigt starten Antje Decker, Holger Reichelt und der WM-Dritte Ronny Reimling. Vereins-Chef Patrick Knorr teilt mit: "Ziel der Athleten ist es, sich mit einer Topplatzierung in den National-Kader Deutschlands zu drücken. Als Lohn winkt dann die WM-Teilnahme im kommenden Jahr in Japan."

Michael Schäfer brachte eine Goldmedaille mit ins Vogtland

Rückblick: Michael Schäfer von den Kraftsportfreunden Stöckigt startete kürzlich bei der Deutschen Meisterschaft im Bankdrücken mit Equipment. Der unter dem Verband BVDK geführte Wettkampf wurde vom VFB 07 Klötze (Sachsen-Anhalt) ausgerichtet. Obwohl der Vogtländer aufgrund einer Erkältung unter eher ungünstigen Voraussetzungen in den Wettkampf startete, wollte er dennoch das bestmöglichste Ergebnis erzielen. Im ersten Versuch ließ Michael Schäfer 125 Kilogramm auflegen, welche er ohne Equipment bewältigte. Der Wettkampfeinstieg war damit gelungen. Im folgenden Versuch erhöhte er auf 155 Kilogramm, welche ebenfalls sauber gedrückt wurden. Der dritte und letzte Versuch mit 162,5 Kilogramm war an diesem Tag leider zu schwer. Mit 155 Kilogramm sicherte sich Michael dennoch den Titel und er kam mit einer Goldmedaille ins Vogtland zurück.

Sachsenmeisterschaft im Bankdrücken

Einen starken Auftritt legten die Stöckigter Athleten auch in Grimma hin. Den Anfang machte Sabine Baunacke in der Altersklasse II mit drei sauberen Versuchen und gedrückten 40 Kilogramm. Sie sicherte sich damit den ersten Titel der Sportfreunde. Antje Decker brachte starke 85 Kilogramm zur Hochstrecke und wurde damit Zweiter. In der AK II der Männer erkämpften sich Michael Schäfer mit 135 Kilogramm und Uwe Reinhardt mit 137,5 Kilogramm die Titel. Ronny Reimlings nervenstarker Auftritt in der AK I mit unglaublichen 265 Kilogramm auf der Brust, wurde mit dem Titel sowie dem Gesamtsieg der Meisterschaft gekrönt. Bei den Aktiven glänzte Marc Gerecke mit gedrückten 200 Kilogramm und dem Gewinn der Silbermedaille.

Steve Richter scheiterte bei seinen drei Versuchen hauchdünn und blieb an diesem Tag leider ohne Wertung. Mit vier Sachsentiteln, zwei Vizemeistern und dem Gesamtsieg bei den Männern war es ein toller und erfolgreicher Wettkampftag in Grimma. Mehr zum Plauener Verein gibt es auf dieser Internetseite: www.ksf-stoeckigt.de



Prospekte