Stefan Gäbler gibt Staffelstab weiter

Wechsel Der 1. FC Rodewisch bedankt sich bei seinem langlährigen Vorsitzenden

Rodewisch. 

Rodewisch. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung vollzog der 1. FC Rodewisch einen Generationenwechsel und verteilte die Verantwortung für die kommenden Jahre auf mehrere Schultern als bisher. Nach 18 Jahren gab Stefan Gäbler (58) den Staffelstab weiter an den 35-jährigen Eric Tennstädt.

Zum Schluss zog Stefan Gäbler nochmals Bilanz. Sein Dank ging an die zahlreichen Ehrenamtler im Verein, die den 180 Mitgliedern, darunter 100 Kinder und Jugendliche, Woche für Woche einen anspruchsvollen Trainings- und Spielbetrieb ermöglichen.

 

Großen Anteil am Erfolg des Vereins haben auch die Sponsoren, sowie die Stadt Rodewisch. Den Stadträten und nicht zuletzt Bürgermeisterin Kerstin Schöniger ist es zu verdanken, dass mit dem Bau des Kunstrasenplatzes der Sportkomplex enorm aufgewertet wurde. Trotz allem bleibt es eine Herkulesaufgabe, das fünf Hektar große Gelände in Eigenregie zu bewirtschaften, und es bedarf des Einsatzes aller Mitglieder. Bevor sich der scheidende Vorsitzende bei den Mitgliedern und seinen Vorstandskollegen bedankte, wies er nochmals auf die Dringlichkeit der Schiedsrichter- und Übungsleitergewinnung und deren Qualifizierung hin.

Dass man da bereits auf einem guten Weg ist, unterstrich Jugendleiter Stephan Leidhold (42), der ebenfalls für diese Aufgabe nicht mehr zur Verfügung steht.