Sternstunden am Valentinstag

Freizeit Rodewischer Planetarium bietet Veranstaltung für Liebespaare

sternstunden-am-valentinstag
Verliebte oder Gäste, die sich einfach mögen, können zum Valentinstag im Rodewischer Planetarium romantische Sternstunden genießen. Foto: Thomas Voigt

Rodewisch. Verliebte haben schon immer verträumt zu den Sternen geblickt und dabei die Himmelsfiguren gedeutet. Zum Valentinstag am 14. Februar können Paare im Rodewischer Planetarium etwas Besonderes erleben. Sternwarten-Leiter Jochen Engelmann kündigte einen romantischen Abend mit einigen Überraschungen an. Im Mittelpunkt steht das Siebengestirn, auch Plejaden genannt. Für vergangene Kulturen hatte die markanteste Sternenansammlung des Winterhimmels eine sinnliche Bedeutung.

Falls das Wetter mitspielt, wird auf die Beobachtungs-Plattform eingeladen. Dort können die Besucher mit dem Teleskop den Stern ihrer Wahl fokussieren. Zur Begrüßung servieren die Gastgeber einen gehaltvoller Sternen-Cocktail. Danach dürfen sich die Gäste im Planetarium auf himmlische Liebespaare und Abenteuer am Firmament freuen. Unterlegt wird die kosmische Inszenierung mit klassischer Popmusik.

Der Zauber der Sternennacht beginnt 18 Uhr. Eintrittskarten für 12 Euro - im Preis ist das Begrüßungs-Getränk enthalten - sind in der Sternwarte und der Stadtverwaltung Rodewisch erhältlich.