• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Straße verbindet Menschen

Abkommen Insellage soll verbessert werden

Bad Brambach. 

Es war wohl die erste internationale Aufgabe im Amt für den neuen Landrat des Vogtlandkreises, Rolf Keil. Zusammen mit Bürgermeister Helmut Wolfram unterzeichnete er in Bad Brambach ein Abkommen, das sowohl der Gemeinde Bad Brambach wie auch dem Ort Plesná auf tschechischem Gebiet in Zukunft von Vorteil sein wird. Beide Kommunen haben unter einer sogenannten Insellage zu leiden. Nun soll eine Straßenverbindung die Menschen näher zusammenbringen. An der Vertragsunterzeichnung nahmen auch die Partner von tschechischer Seite teil sowie die Vertreter der zuständigen Straßenbauämter.

Das Projekt, das im Jahr 2020 abgeschlossen sein soll, kostet nach jetzigem Planungsstand 2,5 Millionen Euro auf Bad Brambacher Seite und fünf Millionen Euro auf der Seite des Partnerlandes.



Prospekte