"Strala" lockt mit Musik und Sommer-Cocktails

Party Tanz und Show zum 41. Strand- und Laternenfest an der Bühne Pöhl

strala-lockt-mit-musik-und-sommer-cocktails
Das Show-Programm zum "Strala" gestalten die Tanzgruppen des Jocketaer Carneval-Clubs und "Lexsis". Foto: Thomas Voigt

Jocketa. An der Bühne Pöhl ist wieder Party-Zeit. Am Freitag und Samstag steigt das 41. Strand- und Laternenfest. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Diesen Mittwoch bauen die Helfer das Festzelt auf. Cheforganisator Michael Friedrich vom Förderverein Bühne Pöhl baut auf das Konzept der vergangenen Jahre.

"Wir starten diesen Freitag wieder mit einer DJ-Nacht." Mit dabei ist Christian Wenzel. Vor 15 Jahren gründete der Liedermacher sein Musikprojekt "Red Face Project". Der Auftakt soll vor allem die jüngere Generation ansprechen. Mit am Start ist DJ Rick Menaira, der europaweit unterwegs ist. Eintritt wird für diese Veranstaltung nicht verlangt.

100 Helfer packen am Wochenende mit an

Am Samstagabend geht die Sommer-Fete am Pöhler Stausee mit der Coverband "Zeitsprung" in die zweite Runde. Die Band aus dem oberen Vogtland spielt sich querbeet durch die Rock- und Pop-Charts. Zwischendurch legt das Show-Ballett des Jocketaer Carneval-Clubs (JCC) los. Angekündigt ist zudem die Plauener Tanzgruppe "Lexsis".

Rund um die Bühne locken kleinen Buden mit bunten Lichtern. Im Festgelände werden "Sex on the Beach" und andere hochprozentige Sommernachts-Cocktails gemixt. In der Feldküche und am Grill kommen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Jocketa zum Einsatz. Laut Friedrich packen an beiden Tagen rund 100 Helfer mit an.

2000 Fans feierten letztes Jahr mit

Traditionell wird am Samstagabend das Feuerwerk gezündet. Danach darf bis 2 Uhr feuchtfröhlich weitergefeiert werden. Der Eintritt kostet an diesem Abend 4 Euro. Nun hoffen die Gastgeber auf schönes Wetter und viele Besucher. Voriges Jahr waren 2000 Open-Air-Fans in der Party-Zone an der Pöhler Straße dabei.

Zu beiden Veranstaltungen wird ab 18.30 Uhr eingelassen.