SV 04 Oberlosa sagt Sportfest nicht ab!

Verschiebung Plauener wollen vom 4. bis 6. September feiern

Plauen. 

Plauen. Das größte Vereinssportfest der Region fällt nicht aus! Es wurde verschoben. Darüber hat der SV 04 Plauen- Oberlosa e.V. am Dienstag informiert. Demnach wurde während der erweiterten Vorstandssitzung am Montagabend beschlossen, das Sport- und Sommerfest neu zu terminieren. Das in den letzten Jahren zum größten Vereinssportfest der Region gewachsene Event am Fuße des Kemmlers, findet eigentlich immer am Sommeranfang statt. Doch am ersten Juli-Wochenende macht es noch keinen Sinn, die Veranstaltung durchzuführen. Die Vereinsspitze fand folgende Alternative: "Die derzeitigen Corona-Bestimmungen hinsichtlich Abstandsgebot und Hygieneauflagen sowie das generelle Verbot von Kontaktsportarten lassen uns keine andere Wahl. Wir wollen unser Sport- und Sommerfest nicht absagen und planen deshalb dessen Durchführung vom 4. bis 6. September 2020", erklärt der Vereinsvorsitzende Prof. Dr. Bernd Märtner.

Sommerabschlussfest mit Sport, Sternquell-Bier und Festzelt

Der Chef der für die Ausrichtung verantwortlichen SV04 Spielbetriebs-GmbH, Lutz Petzoldt, zeigt sich zufrieden, "dass alle Mitglieder des erweiterten Vorstandes meinen diesbezüglichen Vorschlag angenommen und diese Entscheidung einvernehmlich getroffen haben. Wir alle hoffen, dass es weitere Lockerungen der Corona-Regeln gibt und dass wir dann vor Beginn der Punktspielsaison ein tolles Sommerabschlussfest mit Sport, Sternquell-Bier und Festzelt und den bereits gebuchten Partybands feiern können". Die für die Vorbereitung der großen Oberlosaer Sommerparty verantwortliche Arbeitsgruppe nimmt nun erneut Anlauf. Neben den Vereinsmitgliedern drücken zahlreiche Freunde, Fans und Unterstützer fest die Daumen, dass es am ersten Wochenende im September im Plauener Ortsteil wieder rund gehen kann.

Oberlosa wählt am 19. Juni einen neuen Vorstand

 

Der Verein hat auch seine im März kurzfristig abgesagte Jahreshauptversammlung neu angesetzt. Die Mitglieder werden aufgerufen, am 19. Juni 2020 einen neuen Vorstand zu wählen. Auch hierzu laufen die Vorbereitungen. Die Veranstaltung findet in der Kurt-Helbig-Sporthalle statt. Weitere Informationen dazu gehen den derzeit 714 Mitgliedern im zweitgrößten Verein des Vogtlandes in den kommenden Tagen zu.