SV-Torwart Carsten Klaus hält überragend

Handball Oberlosa will am Samstag den USV Halle bezwingen

sv-torwart-carsten-klaus-haelt-ueberragend
Beim 28:26-Auswärtserfolg in Aschersleben hat SV-Torwart Carsten Klaus wieder überragend gehalten. Foto: Oliver Orgs / Pressebüro Repert

Plauen. In der Mitteldeutschen Oberliga biegen die 14 Handballteams auf die Zielgerade ein. Sieben Spieltage vor Saisonende hat der SV 04 Oberlosa als Tabellendritter nicht nur eine Medaille vor Augen. Die Plauener könnten kommenden Samstag auch Schützenhilfe leisten für den Stadtrivalen HC Einheit. Oberlosa empfängt nämlich den USV Halle, der direkt hinter dem HC Einheit auf einem Abstiegsplatz rangiert.

Das harte Training hat sich ausgezahlt

Und der SV 04 Oberlosa ist derzeit richtig gut drauf. Die Plauener haben am Sonntag dem HC Aschersleben die erste Heimniederlage der Saison beigebracht. Beim 28:26-Auswärtserfolg hatte SV-Torwart Carsten Klaus den Sieg festgehalten. Vereins-Chef Prof. Dr. Bernd Märtner fügte hinzu: "Aber auch das harte Training der letzten Wochen hat sich ausgezahlt, wir waren Aschersleben am Ende physisch überlegen. Darüber hinaus hat Petr Hazl trotz schmerzhaftem Hexenschuss eine taktisch tolle Leistung abgeliefert, die Auszeiten hervorragend platziert und auf Änderungen in der Aufstellung und im Spielsystem des Gegners immer die richtigen Antworten gefunden."

Anwurf in der Kurt-Helbig-Sporthalle ist am Samstag, 19 Uhr. Der HC Einheit Plauen fährt unterdessen nach dem 23:23-Heim-Unentschieden gegen Apolda am Samstag (Spielbeginn 18 Uhr) zum Tabellenführer SG LVB Leipzig. Dort hängen die Trauben ganz oben. Aber wer weiß...