Tankstelle in Plauen überfallen: Clevere Verkäuferin bewältigt die Lage

Blaulicht Mit einem Messer bedrohten zwei Männer die Verkäuferin

Plauen. 

Am Donnerstagabend betraten zwei unbekannte, maskierte Männer die Tankstelle in der Pausaer Straße. Unter Vorhalten eines Messers forderten sie die Verkäuferin auf, das Bargeld herauszugeben. Einer der Täter versuchte gewaltsam, die geschlossene Kasse zu öffnen, was jedoch nicht gelang. Die 56-jährige Verkäuferin täuschte den Beiden geistesgegenwärtig vor, die Polizei sei bereits alarmiert und würde in Kürze eintreffen. Daraufhin flüchteten die Täter ohne Beute aus der Tankstelle und rannten stadteinwärts davon.

Sie werden beschrieben als zwei Männer südländischen Typs, 170 bis 175 cm groß, schwarzes Haar. Beide waren mit einem grünen Parka bekleidet und hatten Mund und Nase mit schwarzen Tüchern verdeckt. Sie sollen mit arabischen Akzent gesprochen haben.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Kriminalpolizei entgegen; Telefon 0375 4284480.