• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Telefonzelle wird Bücherei

Einweihung Jetzt muss jeder, der ein Buch herausnimmt, ein neues reinstellen

Weitere Belebung für die obere Bahnhofstraße. Jetzt dürfen sich alle Leseratten freuen. Eine sogenannte Bücherzelle lädt direkt vor dem Wilke-Haus zum Schmökern ein. Schon von weitem fällt die rote Telefonzelle im englischen Stil ins Auge. Im Inneren befindet sich eine Bücherverleihstation. Ideengeberin Nicole Döhling: "Das Prinzip sieht vor, dass jeder der ein Buch entnimmt, ein neues ins Regal stellt. Ich bin gespannt wie das angenommen wird."

Die hauptberufliche Buchautorin gehört zur wachsenden Zahl an Plauenern, die sich in ihrer Stadt engagieren. "Ich werde mich um die Bücherzelle kümmern", verspricht Nicole, deren Initiative von der Stadtverwaltung und den Stadtwerken Strom Plauen unterstützt wird. Der örtliche Energieversorger bringt kostenfrei Licht ins Dunkel. "Wir haben die Mini-Bücherei mit einer Solarzelle ausgestattet, über die eine Lampe mit Akku angetrieben wird.

Diese spendet den Leseratten bei Einbruch der Dunkelheit Licht", so Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Kober. Eine wichtige Voraussetzung, denn geöffnet ist die Bücherzelle rund um die Uhr. Nicole Döhling hat unter den Pseudonymen Elena MacKenzie, Savannah Davis und Paige Brown bislang 16 Liebesromane und Kinderbücher veröffentlicht. kare



Prospekte