Theaterball: Ein Abend mit "Lipstick und Petticoat"

Event Illustre Tanzgesellschaft traf sich zur 16. Auflage der Plauener Veranstaltung

Das argentinische Showtanzpaar Marco und Valeria Gonzales in Aktion. Foto: Thomas Voigt

Plauen. Willkommen in der Welt von Elvis Presley, Audrey Hepburn und den Beatles. Unter dem Motto "Lipstick und Petticoat" feierten die Gäste am Samstag im Vogtlandtheater eine rauschende Ballnacht. Der 16. Theaterball hielt, was er versprach. Show, Glamour, klassisches Tanzflair und originelle Kulissen kamen bei den Besuchern an.

Erst Programm, dann Tanzabend

Der Ball startete mit einem Gala-Programm. Neben dem Philharmonischen Orchester des Theaters wirkte der Chor des Hauses sowie Akteure des Opern-, Ballett- und Schauspielensembles mit. Zwischen den Programmteilen wurde Publikumsliebling Ute Menzel mit dem Theaterpreis geehrt. Zudem freute sich Theater-Geschäftsführerin Sandra Kaiser über 3.000 Euro aus der Löwel-Stiftung. Vertreter des Theater-Fördervereins übergaben den symbolischen Scheck.

Kurz darauf wurde der Ball mit einem klassischen Walzer eröffnet. Im ganzen Haus war Bewegung. Je nach Lust und Laune konnten sich die Gäste auf klassische Tänze, Tango-Rhythmen oder auch dem Rock'n Roll einlassen. Auf kurzem Weg erreichte man die kleine Bühne. Dort schmiegten sich die Tanzpaare zum Tango-Ball leidenschaftlich aneinander. Live-Musik kam vom renommierten Orchester "Hyperion". Für weitere atmosphärische Akzente sorgte das argentinische Showtanzpaar Marco und Valeria Gonzalez.

Feier ging bis in die Nacht

Zu vorgerückter Stunde bat Zeremonienmeister Helko Grimm traditionell zur Mitternachts-Quadrille auf die Tanzfläche. Ein paar Gänge und Treppenstufen weiter traf sich die illustre Tanzgesellschaft im Löwel-Foyer. Dort servierten die Staatlich geprüften Schallplatten-Unterhalter Andreas Reuter und Gerd Schremmer Hits am Fließband. Gefeiert und getanzt wurde bis weit nach Mitternacht.