Thomas Sesselmann freut sich auf viele Fans

Abschiedsspiel Bis gestern Abend lagen fast 50 Zusagen von den Ehemaligen vor

Plauen . Nach über 30 Jahren hat Thomas Sesselmann im Winter den VFC Plauen verlassen. Der neue U19-Zeugwart des VfL Wolfsburg kehrte in dieser Woche mit dem Bundesliga-Nachwuchs aus China zurück. Dort wurden die Wolfsburger Talente bei einem Weltturnier Dritter. 10.000 Dollar Preisgeld gab es. Zurück in Plauen aber verschlug es Thomas Sesselmann jetzt richtig die Sprache. Denn es wird nun am 20. September ein riesengroßes Abschiedsspiel für den bekanntesten Mannschaftsleiter des Vogtlandes geben. Wie die Organisatoren gestern mitteilten "läuft derzeit der Einladungsversand. Wir haben noch gar nicht alle 200 Kameraden von Thomas Sesselmann eingeladen, aber bereits 48 Zusagen", hieß es gestern. Demnach sind am 20. September, 19 Uhr, folgende ehemalige VFC-Fußballer im Vogtlandstadion, um Thomas Sesselmann zu verabschieden: Tino Vogel, Ronald Färber, Thomas Risch, Thomas Boden, Andrè Heinisch, Catalin Popa, Marco Hölzel, Renè Krasselt, Carsten Paulick, Kai Zimmermann, Daniel Rupf, Ralf Marrack, Andreas Richter, Marcus Hoffmann, Felix Bachmann, Martin Hoßmang, Silvio Pätz, Ingo Walther, Toni Schröter, Andriy Zapyshnyi, Catalin Popa, Jens Golle, Patrick Schüler, Enrico Brust, Sven Gemeiner, Alexander Gleis, Jens Starke, Axel Schröter, Steffen Kellig, Manuel Stiefel, Felix Bachmann, Martin Hoßmang, Marcus Hoffmann, Christian Reimann, Toni Schröter, Robert Schröder, Robert Peitsch. Medizinische Abteilung: Dr. Karsten Albig, Sebastian Köhler, Ralf Schröder, Sylvio Schubert, Jens Richter. Funktionäre: Michael Voigt, Bernd Stubenrauch, Rainer Möckel, Lothar Scherf. Der Eintritt wird 4 Euro kosten. Erwartet werden 1.000 Zuschauer. kare