"Tierisch, Tierisch in 3D" ist noch einmal im Schulhaus zu sehen

Kinder Selbstgebastelte Tiere aus dem Kunstunterricht

Plauen. 

Zum Thema "Plastisches Gestalten" haben die 204 Schüler in der Grundschule Am Wartberg in Plauen im Kunstunterricht fleißig gebastelt. Die Ergebnisse präsentieren die zehn Klassen zusammen mit der AG Töpfern im Schulhaus im Rahmen einer Ausstellung.

Die Schau "Tierisch, Tierisch in 3D" hatte Fachzirkelleiterin Gabi Göllner vorbereitet und mit den Kunstlehrerinnen Ramona Fiedler und Jana Hellgoth sowie Referendarin Linda Ketzel umgesetzt. Schulleiterin Heike Bertram ist sehr erfreut: "Die Arbeiten können sich sehen lassen. Unsere Kinder haben viele Tiere dargestellt." Unter anderem wurden die Materialen auch unter dem Gesichtspunkt Recycling verarbeitet.

Vom 29. April bis 3. Mai ist "Tierisch, Tierisch in 3D" nochmals im Erdgeschoss und in der 1. Etage zu sehen.