Tierschau - Die Hoppelhasen warten schon

Sommerfest Die Kleintierzüchter laden nach Kleinfriesen ein

tierschau-die-hoppelhasen-warten-schon
Zur Kaninchen-Jungtierschau werden etwa 100 Tiere verschiedener Rassen aus acht Vereinen begutachtet. Foto: Karsten Repert

Plauen. Kleinfriesen feiert diese Woche ganz groß. Im dort ansässigen Kleintierzüchterverein bereitet man in diesen Stunden das traditionsreiche Sommerfest vor.

Auf die 12. Friesental-Jungtierschau freuen sich nicht nur die Züchter. Vereins-Chef Bernd Dietrich weiß: "Auch die Kinder warten schon gespannt auf die Hoppelhasen." Zur Kaninchen-Jungstierschau werden etwa 100 Tiere verschiedener Rassen aus acht Vereinen begutachtet und die besten ausgezeichnet. Im Mittelpunkt steht dabei der Samstag.

"Die Preisrichter werden ganz zeitig da sein. Dieser Teil ist nichtöffentlich", betont Bernd Dietrich. Das Fest wird dann 14 Uhr eröffnet. "Es heißt wieder Eintritt frei", laden die Kleintierzüchter ein. 1.400 Quadratmeter groß ist das Festgelände (An der Hohle / Ecke Damaschkestraße) in Plauen-Reusa.

Neben der Tierschau gibt es Disco und Kulinarisches

Dort sorgt DJ Detlef Thielemann mit seiner Disco "Kontakt" bis Mitternacht für gute Laune. Am Sonntag ist das Areal, welches an der Straßenbahn-Endhaltestelle Reusa zu finden ist, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Neben Tombola warten kulinarische Köstlichkeiten. Unter anderem aus der Goulaschkanone.

Es gibt auch eine Schießbude. Und auch sonst jede Menge Spaß. Übrigens hatte Bernd Dietrich vergangenes Jahr die schönste Häsin von Plauen ins Rennen geschickt. Die damals sechs Monate alte Siegerin schmunzelte freudig.

"Es handelt sich bei meinem Mädchen um die Rasse Thüringer Kaninchen", ließ der Gewinner wissen. Viel mehr aber freute er sich über die gute Resonanz zur Schau. Vielleicht kommen dieses Jahr ja noch mehr Leute.