Tourismus Gemeinschaftswerk

Klingenthal. Die Stadt Klingenthal verfügt über eine gute touristische Infrastruktur stellte Bürgermeister Enrico Bräunig in seinem Arbeitsprogramm "Klingenthal 2020 - Zukunft gemeinsam gestalten" fest. Am heutigen Samstag wird ein weiterer Meilenstein zur weiteren Erschließung der touristischen Infrastruktur am Aschberg in Angriff genommen. Zur Realisierung der geplanten Verbindung von Kammloipe zur Skimagistrale nach Tschechien und zur Sonnenloipe fielen in einer deutsch-tschechischen Gemeinschaftsaktion die ersten Bäume. Vorgesehen ist, eine direkte Skiverbindung zum Wintersportgebiet auf tschechischer Seite unterhalb des Aschberges am Grenzübergang nach Schwaderbach/ Bublava zu schaffen.