"Trämpele" auf Tour

Mundart Schrullig, derb und deftig auf der Bühne

traempele-auf-tour
Das Trämpele in Aktion: Im Vereinsheim fliegen die Fetzen. Foto: Th. Voigt

Weischlitz. Sie schauen dem Volk genau aufs Maul, komprimieren das Ganze und bringen es in lupenreiner Mundart geballt auf die Bühne. So funktioniert das schon über 30 Jahre. In diesen Tagen tourt das "Kottengrüner Trämpele" durchs Vogtland.

Neustes Programm wird zum Besten gegeben

Diesen Sonntag machen die authentisch wirkenden Spaßvögel in Kürbitz Station. Im Vereinsdomizil "Goldner Löwe" präsentiert das Quartett sein neuestes Sketch-Programm "Es gieht noch". Das Publikum erwartet schrullige Figuren, die sich im Eifer des Gefechts ordentlich fetzen. Die Episoden spielen beim Hochzeits-Fotografen, im Warteraum der Physiotherapie und am Stammtisch vom Heimatverein. Stets wird Rabatz gemacht und ordentlich ausgeteilt.

Witze im Schnellfeuer-Modus

Die Gäste vor Ort dürfen sich auf einiges gefasst machen. Im Finale wird's traditionell nochmal richtig derb und deftig. Dann feuern die Akteure gespielte Witze im Schnellfeuer-Modus ab. Beginn ist 15 Uhr. Tipp: Am 24. März (17 Uhr) treten die Kottengrüner im Brockauer Bürgerhaus und 5. April (16.30 Uhr) im Bayerischen Hof in Grünbach auf. Weitere Termine unter www.kottengruener -traempele.de.