Trommeltauben und Langohren in Pausa

Schau Züchter stellen ihre besten Kleintiere aus

trommeltauben-und-langohren-in-pausa
Reiner Seidel zeigt eine seiner Altenburger Trommeltauben. Foto: Simone Zeh

Vogtland. Die Kreisschau für Rassekaninchen steht bevor. Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Januar kann man die Ausstellung der rassigen Langohren im Bürgerhaus "Alte Turnhalle" in Pausa besuchen. Kaninchen vieler verschiedener Rassen von hiesigen Züchtern werden zu bewundern sein.

Die Züchter zeigen ihre besten Tiere und stellen sich der Bewertung durch die Preisrichter. Ausrichter der kreisweiten Schau ist der Rassekaninchenzuchtverein S 599 Pausa. Am Samstag ist die Ausstellung von 9 bis 17 Uhr, am Sonntag von 9 bis 15.30 Uhr geöffnet.

Nicht nur Kaninchen gibt es zu sehen

Aber es gibt noch viel mehr rassiges Kleingetier zu sehen. Die Altenburger Trommeltauben präsentieren sich in einer Sonderschau nur wenige Kilometer weiter. Denn ebenfalls am Samstag, 6. Januar, und Sonntag, 7. Januar, wird die Hauptsonderschau Altenburger Trommeltauben in Unterreichenau in der Markthalle stattfinden, veranstaltet von der Gruppe Vogtland SV Altenburger Trommeltauben.

Reiner Seidel, Züchter aus Syrau, ist der Vorsitzende des Sondervereins Altenburger Trommeltauben Gruppe Vogtland und gehört zum Organisationsteam. Das ist noch nicht alles: Eine Woche später, am Samstag und Sonntag, 13 und 14. Januar, findet die 33. Vogtländische Rassetaubenschau in Theuma statt. Der örtliche Züchterverein richtet diese Ausstellung aus.