Ü35-Kicker haben einen neuen Sieger

Fussball Merkur Oelsnitz gewinnt den 5. Ü35-fair-play-sport-Cup

ue35-kicker-haben-einen-neuen-sieger
Merkur Oelsnitz hat den 5. Ü35-fair-play-sport-Cup des SV Concordia Plauen gewonnen. Foto: SV Concordia

Plauen. Der fünfte Ü35-fair-play-sport-Cup des SV Concordia Plauen war ein voller Erfolg. Das Oldie-Turnier hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten "Klassentreffen" gemausert und so spielten auch diesmal wieder zehn Teams ihren Sieger aus. Der Vorjahressieger, die Traditionself des VFC Plauen 1996, konnte dieses Jahr den Titel wegen Personalmangels nicht verteidigen. So war es am Ende der SV Merkur Oelsnitz, der sich vor 100 Zuschauern zum zweiten Mal den begehrten Wanderpokal sichern konnte.

Gutes Niveau auf dem Parkett

In der Gruppenphase setzte sich in Staffel A neben Oelsnitz der 1. FC Wacker Plauen durch. In Gruppe B sicherten sich die SG Jößnitz und die SG Unterlosa den Halbfinaleinzug. Turnier-Chef Christian Glück freute sich über das gute Niveau und viel Spannung: "In den Überkreuzvergleichen setzte sich Oelsnitz mit 3:0 gegen Unterlosa durch und Wacker Plauen gewann nach 1:3-Rückstand noch mit 4:3 gegen die SG Jößnitz." Das Finale war dann eine klare Angelegenheit, da sich Merkur Oelsnitz beim 5:0-Erfolg gegen Wacker die Butter nicht mehr vom Brot nehmen ließ.

Veranstalter sind sehr zufrieden

Zum besten Spieler des Turniers wurde Daniel Schneider von der SG Jößnitz gewählt. Gunnar Gerbeth vom 1. FC Wacker Plauen ehrten die Veranstalter als besten Keeper. Und Carlos Grimm von Merkur Oelsnitz sicherte sich mit elf Treffern die Torjägerkrone. Concordia-Vorstand Christian Glück zeigte sich nach dem fünften Turnier zufrieden: "Es war wieder ein super Turnier, das allen zehn Teams Spaß bereitet hat. Es ist immer wieder schön zu sehen, dass sich so viele Teams auf unser jährliches Jahrgangstreffen freuen. Mit Merkur Oelsnitz hat das Turnier auch dieses Jahr einen würdigen Sieger gefunden." Holger Korschelt (Geschäftsführer Fachgeschäft fair play sport) kündigte bereits an, das Turnier in der Plauener Mehrzweckhalle auch 2019 großzügig zu unterstützen. kare

Statistik

Gruppe A

Concordia Plauen - Wacker Plauen 1:1

SG Kürbitz - Merkur Oelsnitz 2:6

TSV Trieb - Concordia Plauen 0:1

Wacker Plauen - SG Kürbitz 1:0

Merkur Oelsnitz - TSV Trieb 6:1

Concordia Plauen - SG Kürbitz 2:3

TSV Trieb - Wacker Plauen 1:2

Merkur Oelsnitz - Concordia Plauen 3:2

SG Kürbitz - TSV Trieb 3:2

Wacker Plauen - Merkur Oelsnitz 2:4

Gruppe B

SG Unterlosa - SG Jößnitz 1:3

Fortuna Plauen - Post Plauen 3:1

VFB Großfriesen - SG Unterlosa 1:2

SG Jößnitz - Fortuna Plauen 6:0

Post Plauen - VFB Großfriesen 2:1

SG Unterlosa - Fortuna Plauen 5:5

VFB Großfriesen - SG Jößnitz 2:2

Post SV - SG Únterlosa 0:5

Fortuna Plauen - VFB Großfriesen 5:2

SG Jößnitz - Post Plauen 3:1

Gruppe A

Merkur Oelsnitz 19:7 Tore | 12 Punkte

FC Wacker Plauen 6:6 Tore | 7 Punkte

SG Kürbitz 8:11 Tore | 6 Punkte

Concordia Plauen 6:7 Tore | 4 Punkte

TSV Trieb 4:12 Tore | 0 Punkte

Gruppe B

SG Jößnitz 14:4 Tore | 10 Punkte

SG Unterlosa 3:9 Tore | 7 Punkte

Fortuna Plauen 13:14 Tore | 7 Punkte

Post SV Plauen 4:12 Tore | 3 Punkte

VFB Großfriesen 6:11 Tore | 1 Punkte

Halbfinale

Merkur Oelsnitz - SG Unterlosa 3:0

Wacker Plauen - SG Jößnitz 4:3

Neunmeterschießen

Platz 9 Trieb - Großfriesen 1:2

Platz 7 Concordia - Post 2:1

Platz 5 Kürbitz - Fortuna 3:4

Spiel um Platz 3

SG Unterlosa - SG Jößnitz 4:2

Finale

Merkur Oelsnitz - Wacker Plauen 5:0