• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Unfall auf B92 in Bad Brambach: Fahrer schwerverletzt

Blaulicht Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge

Oberbrambach. 

Am Montagmittag kam es auf der B 92 zwischen Raunergrund und Bad Brambach zur Kollision zweier Fahrzeuge. Eine 33-jährige Deutsche fuhr mit ihrem PKWSkoda von Adorf kommend in Richtung Bad Brambach. Beim Durchfahren einer Rechtskurve kam sie auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem Ford frontal zusammen. Die Skoda-Fahrerin und die 71-jährige Beifahrerin im Ford wurden dabei schwer verletzt. Der 76-jährige Ford-Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Sachschaden in fünfstelliger Höhe

Es entstand Sachschaden von 25.000 Euro. Durch den Aufprall wurde aus dem Pkw Skoda der Motor herausgerissen. Wegen auslaufender Betriebsmittel war deshalb die Ölwehr im Einsatz.

Autobahn vier Stunden gesperrt

Da sich die Unfallstelle in einem Trinkwassereinzugsgebiet befindet, wurde unter Aufsicht des Umweltamtes konterminiertes Erdreich abgetragen. Die B 92 war für vier Stunden voll gesperrt.