Unfall in Reichenbach: Eine rote Ampel - zwei Schwerverletzte

Blaulicht Rote Ampel wurde zum Verhängnis

Reichenbach/ OT Mylau . 

Eine 64-jährige Smart-Fahrerin war am Dienstagvormittag auf der Braustraße/B 173 aus Richtung Netzschkau kommend unterwegs und wollte die Ampelkreuzung zum Obermylauer Berg in gerader Richtung überqueren. Dabei stieß sie mit einer von rechts, aus Richtung Markt kommenden 69-jährigen Citroen-Fahrerin zusammen. Ein Zeuge gab an, dass die Ampel für die 69-Jährige "Grün" gezeigt hatte. Beide Autofahrerinnen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und anschließend stationär im Krankenhaus behandelt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Zusätzlich kam die Feuerwehr zum Einsatz, um auslaufende Betriebsmittel zu beseitigen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 8.000 Euro.