Unser "Joker im Ehrenamt"

Auszeichnung Weischlitzer Jens Gruchot in Dresden geehrt

Weischlitz. 

In einer Ellenbogengesellschaft hat es das Ehrenamt naturgemäß schwer. Doch es gibt sie noch, die Vorbilder, die auch im Schatten des Rampenlichts anpacken. Jens Gruchot zum Beispiel könnte ein viel ruhigeres Leben genießen. Stattdessen aber engagiert sich der Multifunktionär wo er nur kann.

"Unter 15 Stunden pro Woche geht es nie ab", hat der 47-Jährige zusammengerechnet. Jens Gruchot leitet dabei als Vereinsvorsitzender die Geschicke des TSV Weischlitz. Er ist stellvertretender Bürgermeister. Der Familienvati arbeitet als Vize-Präsident für den Dorf-Carneval-Club Weischlitz sowie im Vorstand der Sport-Jugend Vogtland.

Als Trainer beim Mutter-Kind-Turnen ist Jens Gruchot ebenso aktiv. Bemerkenswert: 1997 hatte Jens Gruchot die gleichnamige Dachdeckerei gegründet. Dort beschäftigt der Unternehmer vier Mitarbeiter. "Das alles unter einen Hut zu bekommen, geht natürlich nicht alleine.

Ich möchte heute allen danken, die mir geholfen haben. Besonders meiner Familie, meinen Freunden und meinen Mitarbeitern", betont Jens Gruchot. Jetzt hat man ihn nun ganz groß ausgezeichnet. Im Hilton in Dresden erhielt Jens Gruchot den "Joker im Ehrenamt". Es hat den Richtigen getroffen! kare