Unsere "Neundorfer" ist angesagt

Straßenreport Klarer Standortvorteil

Über 3,2 Kilometer geht es durch vier Ortsteile. Mit ihren 238 Hausnummern gehört die Neundorfer Straße zu den Schwergewichten in der Region. Bei genauem Hinsehen bekommt der Passant eine Vielfalt geboten, die es im ganzen Vogtland so kein zweites Mal gibt. Sechs Ampelanlagen gibt es, die Straßenbahn hält auf dieser Straße sechsmal an und im Frühjahr feiern hier 20.000 Menschen den Karneval. Mittlerweile ist die "Neundorfer" zu einer der angesagtesten Wohn- und Geschäfts-Adressen geworden. Vor allem die gute Erreichbarkeit und die Parkplätze direkt vor den Geschäften werden von den Gewerbetreibenden als Standortvorteile gegenüber der unmittelbaren City-Lage genannt. Der Fachhandel blüht. Ein Beispiel: Antje Vogt hat mit dem "Nähmaschinen Günther" eine riesige Tradition übernommen. Das Geschäft gibt es seit 1899, Gründer war Albin Günther. Seit 25 Jahren finden die Plauener diesen Fachhändler in den ehemaligen "Zicker-Geschäftsräumen". Gegen die Internetkonkurrenz behaupten, das verstehen hier irgendwie alle. Antje Vogt und ihr Team haben sich spezialisiert auf Nähmaschinen, Reparaturen von Nähmaschinen, Verkauf von Schneidereibedarf, Kurzwaren und Handarbeitsbedarf. kare