• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Unsere Talente greifen am Wochenende an

Skispringen FIS-Ladies-Alpencup derzeit in Klingenthal-Mühlleithen

Klingenthal. 

Klingenthal . 32 Ladies aus vier Ländern wollen am Sonntag und Montag beim FIS-Ladies-Alpencup in Klingenthal-Mühlleithen fliegen. Für den VSC Klingenthal ist dies der Start in die neue internationale Wettkampfsaison. Die Juniorinnen des Jahrgangs 1996 und jünger kämpfen im Spezialspringen und in der Nordischen Kombination um den Sieg. Die Ladies aus Tschechien, Italien, Österreich und Deutschland springen auf der Vogtlandschanze in Mühlleithen. Der abschließende Crosslauf am Montag wird rund um das Waldhotel Mühlleithen ausgetragen. Vom Bundesstützpunkt Klingenthal und vom VSC Klingenthal wollen sieben Mädchen an den Start gehen. Alexandra Seifert, Jenny Novak, Sandra Müller, Jasmin Buchmann, Pauline Stefani und die Zwillingsschwestern Josephine und Pauline Laue werden sowohl im Spezialspringen als auch in der Kombination dabei sein. "Für unsere Mädchen ist es die Premiere in diesem internationalen Wettkampf und somit eine Lernphase", sagt Trainer Henry Glass.

Der VSC bittet alle Zuschauer, die Parkplätze auf dem Kamm in Mühlleithen zu nutzen und den ausgeschilderten Wanderweg (15 Minuten) zu nutzen. Zeitplan: Sonnabend 13 bis 16 Uhr freies Training; Sonntag ab 13 Uhr Offizielles Training, anschließend Probedurchgang, ca. 14 Uhr 1. Wertungsdurchgang; Montag ab 10 Uhr Sprunglauf und 14 Uhr Nordische Kombination.kare



Prospekte