• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Vereidigung und Hochzeitstag

Stadtrat Glückwünsche an Bürgermeister

Pausa. 

So viele Zuhörer hatten die Stadträte von Pausa-Mühltroff zu ihrer Sitzung wohl lange nicht gehabt. Die Spatzen hatten es wohl von den Pausaer Dächern gepfiffen, dass der Tag für Jonny Ansorge ein besonderer war. Kantorin Irene Ullmann entlockte dem Flügel im Saal feierliche Klänge. Damit wurden die Anwesenden eingestimmt auf die Vereidigung des alten und neuen Bürgermeisters von Pausa-Mühltroff, für den die neue Amtszeit begonnen hat. Dr. Hans-Joachim Schütt, stellvertretender Bürgermeister, nahm die Vereidigung vor. Er dankte Ansorge für sein bisheriges Engagement für die Stadt und ihre Bürger. Glückwünsche kamen von Heike Zimmermann, der CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Pausa, Mehltheuer, Mühltroff. Blumen überbrachte auch Ulrich Schlapp von der in Pausa ansässigen Firma Linhardt. Er lobte Ansorge, dafür, dass er die Wirtschaft unterstütze. Sichtlich gerührt aber war Jonny Ansorge an der Stelle, als Glückwünsche anlässlich des 39. Hochzeitstages mit Ehefrau Edeltraut vortragen wurden. Eine starke Familie im Rücken zu haben, sei wichtig, meinte er. Seine Ehefrau trat nach vorn, um ihrem Ehegatten zur neuen Amtszeit als Bürgermeister zu gratulieren. "Einer trage des anderen Last", das ist unser Trauspruch", sagte sie. "Wir trage beide eine Last." Klänge vom Flügel beschlossen die feierliche Zeremonie.



Prospekte