• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Verein des Jahres kommt aus Plauen

Verleihung Ostdeutscher Sparkassenverband ehrt das Kinder- und Jugendtelefon

Plauen. 

Plauen.Wer sich durch unternehmerisches Geschick, außergewöhnliches Engagement und besondere Kreativität auszeichnet, der bekommt hier eine Plattform. Alljährlich werden je ein Preisträger aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt in den Kategorien "Unternehmen des Jahres", "Verein des Jahres" und "Kommune des Jahres" durch den Ostdeutschen Sparkassenverband zusammen mit der Zeitschrift "SuperIllu" geehrt.

Ein offenes Ohr für unsere Kids

Zur großen Überraschung von Dietgard Nekwinda durfte die Koordinatorin des Kinder- und Jugendtelefons den Sachsenpreis entgegennehmen. "Sie sind der Verein des Jahres 2020!" Mit diesen Worten gratulierte Michael Ermrich als Geschäftsführender Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes persönlich vor Ort. "Normalerweise findet diese Ehrung in Potsdam statt.

Wegen der Pandemie haben wir jedoch entschieden, diese Auszeichnung in Plauen vorzunehmen. Wichtig ist, dass der Verein des Jahres gerade in dieser so komplizierten Zeit wahrgenommen wird", betonte Michael Ermrich. Als Partner des Kinder- und Jugendtelefons hat der BLICK diesen Bereich des Deutschen Kinderschutzbundes (Ortsgruppe Plauen) bereits mehrfach vorgestellt. Im Internet erschienen 23 Beiträge dazu. Die Geschäftsstellenleiterin des Plauener Kinderschutzbundes, Michaela Zimmermann, hatte die Bewerbung eingereicht und sie lag goldrichtig. "Das Kinder- und Jugend-Telefon hat ein offenes Ohr für unsere Kids. Und es war wohl noch nie so wichtig wie jetzt", weiß Martina Birner vom Vorstand der Sparkasse Vogtland. Unter 100 Bewerbern hatte sich die Jury entschieden.



Prospekte & Magazine