Vergleich Verbrauchs- oder Bedarfsausweis?

Dem Verbrauchsausweis liegen tatsächlich gemessene Verbräuche eines Objekts zugrunde - er ist also nicht ganz objektiv, sondern auch vom Nutzerverhalten abhängig. Im Bedarfsausweis findet sich der objektiv rechnerisch nach festgelegten Kriterien ermittelte Energiebedarf. Der Bedarfsausweis ist daher auch besser geeignet zum Vergleich mehrerer Objekte.