Versuch der Kontrolle zu entgehen fehlgeschlagen!

Blaulicht Verdacht auf Handel mit Betäubungsmitteln

Lengenfeld. 

Lengenfeld. Eine Polizeistreife versuchte zunächst in Lengenfeld einen PKW Ford zu kontrollieren. Der Fahrer gab Gas und versuchte sich mit überhöhter Geschwindigkeit der Kontrolle zu entziehen. Die Fahrt ging in Richtung Rodewisch. Hier auf der Kap-Straße konnte das Fahrzeug und der 38-jährige deutsche Fahrer festgestellt und kontrolliert werden.

Festgestellt wurden illegale Betäubungsmittel, eine größere Menge Bargeld und andere Utensilien die auf einen Handel mit illegalen Drogen hindeuten. Der Fahrer stand zu dem Zeitpunkt unter Einwirkung von Betäubungsmitteln. Weiter war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.