Versuchter Totschlag? 53-Jährige von eigenem Sohn lebensbedrohlich verletzt

Polizei 31-Jähriger schlug seine Mutter mit einem Gummihammer

Plauen. 

Plauen. Ein 31-jähriger Deutscher schlug am Mittwochmorgen seine 53-jährige Mutter in ihrer Wohnung mit einem Gummihammer. Durch die Schläge erlitt die 53-Jährige lebensbedrohliche Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sohn wurde vorläufig festgenommen. Ein bei ihm durchgeführter Schnelltest reagierte positiv auf Betäubungsmittel. In der weiteren Folge wurde auch er in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des versuchten Totschlags.