VfB Auerbach: Philipp Müller verletzt sich schwer

Fussball Ausfall über gesamte Hinrunde

vfb-auerbach-philipp-mueller-verletzt-sich-schwer
Foto: mikkelwilliam/iStockphoto

Auerbach. Der VfB Auerbach muss einen bitteren Rückschlag hinnehmen: Die Verletzung, die sich Philipp Müller beim Spiel in Selbitz zugezogen hat, stellte sich als schwerwiegend heraus. Müller riss sich im rechten Knie das Innenband und das vordere Kreuzband. Der 25-Jährige fällt die gesamte Hinrunde aus. "Der Ausfall ist ein immenser Schlag", kommentiert VfB-Coach Michael Hiemisch. Nun müsse sich der Verein nach Alternativen umschauen, kündigte er an.

Neu im Kader des VfB Auerbach ist Arlind Shoshi. Er wechselt von der zweiten Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena ins Vogtland. Shoshi ist ein 20-jähriger Stürmer, der mit seiner Größe von 1,95 Metern über physische Stärke verfügt, beim Probetraining und Testspielen aber auch mit fußballerischen Qualitäten überzeugen konnte. Shoshi wurde in Deutschland geboren und ist aktuell U21-Nationalspieler des Kosovo.

VfB-Trainer Michael Hiemisch glaubt: "Im Gegensatz zu Marc-Philipp Zimmermann haben wir mit Arlind einen Spieler, der auch mal Bälle festmachen kann. Wir sehen viel Potential in ihm." Shoshi bestritt in der abgelaufenen Oberliga-Saison 22 Spiele für Jena und erzielte dabei zwei Tore.