VfB Auerbach startet in die Saison

Fussball VfB muss am Sonntag zur VSG Altglienicke nach Berlin reisen

vfb-auerbach-startet-in-die-saison
Marc-Philipp Zimmermann. Foto: Marcus Schädlich / Pressebüro Repert

Auerbach. Kommenden Sonntag geht's los. Der VfB Auerbach startet bei der VSG Altglienicke in die Regionalliga-Saison. Der Gegner aus dem Berliner Stadtbezirk Treptow-Köpenick muss nach dem Aufstieg ins Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion umziehen. Dort rollt ab 13 Uhr der Ball.

Auerbach hat in der Vorbereitung (5 Siege, 2 Niederlagen, 27:12 Tore) eine gute Form unter Beweis gestellt. Zuletzt gab es in beeindruckender Manier einen 6:0-Erfolg gegen den Oberligisten SV Merseburg. Das Testspiel am Montagabend gegen Aue dauerte bei Redaktionsschluss noch an.

Fast komplette U23

Der VfB kann übrigens fast auf eine komplette U23-Mannschaft zurückgreifen, nachdem das Team sich im Sommer stark verjüngt hat. Es bleibt abzuwarten, ob die Auerbacher mit dem aktuellen Kader nach Platz zwölf im Vorjahr schnell rauskommen aus dem Abstiegskampf. Wichtig wird Torjäger Marc-Philipp Zimmermann sein, der vergangene Saison im Winter vom FSV Zwickau kam und sich mit zwölf Treffern in die Top Ten der Torjäger "ballerte".