VfB spielt Freitag gegen Neustrelitz

Fußball Für Verein steht fest: Ein Siege muss her

vfb-spielt-freitag-gegen-neustrelitz
VfB-Trainer Michael Hiemisch. Foto: Schädlich/PB Karsten Repert

Auerbach. Der VfB Auerbach hat vergangenes Wochenende anstelle des Punktspiels in Neugersdorf ein Testspiel bestritten. Die Partie in der Lausitz wurde abgesagt. So traten die Göltzschtaler beim FC Carl Zeiss Jena II an. Die Partie endete aus Sicht der Vogtländer 1:2 und das ist schlecht.

Denn VfB-Trainer Michael Hiemisch hatte bereits beim 2:1-Sieg in Eilenburg moniert: "Wir sind mit unseren Chancen wieder sehr fahrlässig umgegangen. Mir hat die teils fehlende Konzentration nicht gefallen. Die Mannschaft muss endlich begreifen, dass wir nur so erfolgreich sein können. Diese Unkonzentriertheit hat uns in der ersten Halbserie schon Punkte gekostet."

Am Freitagabend steigt nun das erste Heimspiel. Gegner ist 19 Uhr die TSG Neustrelitz, die genau wie Auerbach gegen den Abstieg kämpft. Der VfB bestreitet am heutigen Mittwoch um 18.30 Uhr ein Abschlusstestspiel gegen Bischofswerda.