• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

VFC Plauen: Heute ist Zahltag für alle Nachwuchstrainer!

Fußball Kevin Baumann, Marlon Siegel und Jannes Schmidt rücken in Oberligakader auf

Plauen. 

Plauen. Sie sind für alle Spieler und Eltern rund um die Uhr erreichbar. Diese Leute stehen auch bei Wind und Wetter Sonntagfrüh um 5.30 Uhr auf. Ihr ganzes Leben dreht sich um den Fußball. Doch nur ganz selten würdigt jemand ihre unfassbaren Leistungen. Ohne unsere Nachwuchstrainer gäbe es weltweit keinen einzigen Profifußballer. Genau deshalb ist beim VFC Plauen heute Zahltag. Denn der Fußball-Oberligist möchte etwas bekanntgeben, was in den vergangenen Jahren leider zur Seltenheit geworden war...

Wieder rücken drei Eigengewächse in den Oberligakader auf!

Kevin Baumann (19), Marlon Siegel (feiert diesen Samstag seinen 19. Geburtstag) und Jannes Schmidt (19) rücken mit sofortiger Wirkung in den Oberligakader auf. Nachwuchsleiter Norman Zschach und der in den Männerbereich aufgerückte Neu-Assistenztrainer Tommy Färber (zuvor A-Jugend-Coach) hatten es vor einiger Zeit angekündigt: "Wir glauben, dass da was kommt. Wir haben einige Talente in der Pipeline, die es in die Oberliga-Mannschaft schaffen können." Jetzt ist also jener große Moment gekommen, auf den die vielen Nachwuchstrainer ewig hingearbeitet haben. Man muss es sich einmal vorstellen: Jannes Schmidt hat vor 14 Jahren beim VFC Plauen mit dem Fußball begonnen. Kevin Baumann kickt seit zehn Jahren im Vogtlandstadion. Und Marlon Siegel quält sich seit fünf Jahren für die gelb-schwarzen Farben. Der neue Cheftrainer Robert Fischer glaubt: "Wir haben eine gute Mischung im Kader. Hier kann was entstehen, was es lange nicht gab. Aber nur, wenn alle mit Fleiß und Geduld weiterarbeiten."

Das ist die Zukunft!

Schon zum Fototermin auf dem Plauener Altmarkt wurde eines deutlich: Diese Jungs werden voller Demut die Stadionrampe runterlaufen, wenn Gerd Schremmer im Sprecherturm die VFC-Hymnen auflegt. So oft schon haben sie davon geträumt, selbst einmal vom Beifall getragen zu werden. Und an jedem Spieltag, wenn es einer von ihnen in die Start-Elf geschafft hat, dürfen sich die VFC-Jugendtrainer an die vielen Trainingseinheiten erinnern, die bei Wind und Wetter nötig waren. Auf die Frage, ob es noch etwas zu sagen gibt, antwortete das Trio beim Fototermin: "Wir wollen allen Leuten Dankeschön sagen, die uns unterstützt, gefördert und trainiert haben. Danke!" Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt: Es rücken noch weitere Eigengewächse beim VFC in die Oberliga-Mannschaft auf. Dazu aber später mehr!



Prospekte & Magazine